Silberstab

Natürliches Antibiotikum

Wann sollten wir natürliches Antibiotikum anwenden?
Antibiotika gehören - seit der Entdeckung des Penicillins im Jahre 1928 - zu den am häufigsten verschriebenen Medikamenten auf der Welt.

Ihr Vorteil ist, dass sie bei einigen ansteckenden Krankheiten eine schnelle und effektive Behandlung der Symptome möglich machen, doch zu ihren Nachteilen gehören, dass sie nicht „ungestraft“ wirken, da sie die im Körper befindlichen nützlichen Bakterien ebenfalls zerstören, sowie zahlreiche weitere Nebenwirkungen verursachen.
Einige dieser können so schwerwiegend sein, wie die Grundkrankheit selbst.

Die Reinigung unseres Organismus ist nicht nur im Winter wichtig!

Wir müssen uns stets darum kümmern, dass die aufgenommenen Bakterien so wenig Schaden wie möglich in unserem Körper verursachen können. Vor der Erkältungswelle im Herbst und Winter ist es besonders wichtig das Immunsystem zu stärken und das ist auch ohne Medikamente durch Anwendung eines natürlichen Antibiotikums möglich.

chillis 1459818 640

Wo steckt das stärkste natürliche Antibiotikum drin?

  • Cayenne-Pfeffer
  • Knoblauch
  • Zimt
  • Ginseng
  • Propolis
  • Silberkolloidlösung

Experimente haben bestätigt, dass eines der stärksten natürlichen Antibiotikum Silberkolloidlösung ist, welches Sie in unserem Webshop erwerben können.

Über die Wirkung von Silberkolloid, kolloidales Silber können Sie in einem anderen Blogeintrag noch mehr lesen. Klicken Sie hier!

Foto: Pixabay

Kundenservice

Zahlungsmethoden

karte

 Vorauskasse

Kundenservice

Silberstab
Thunstrasse 54
3612 Steffisburg
E-mail:info@silberstab.ch