Silberstab

Kolloidales Silber

Wir sprechen dann von Kolloiden, von kolloidales Silber, wenn die winzigen Teilchen eines Stoffes im Umfeld eines anderen Stoffes schweben.
In der Natur kommt der kolloidale Zustand und kolloidales Silber sehr häufig vor, so ist zum Beispiel die Lymphe kolloidal.
Kolloide kann unser Körper leicht aufnehmen und leichter verwerten.

Das heilende Silber, kolloidales Silber

Silber ist für den menschlichen Organismus ein lebensnotwendiges Edelmetall, ein Spurenelement, dessen positive Wirkungen bereits von den Völkern des Altertums genutzt wurden. Interessant: In silbernen Gefässen blieben die Getränke viel länger frisch.

Die Anwendung von kolloidales Silber nahm in der letzten Zeit zu, denn zahlreiche Krankheiten können damit geheilt werden.
Seine Bakterien vernichtende Wirkung ist stärker, als die von Antibiotika. Der „Begründer der Medizin“, Hippokrates, erkannte, dass Silber bestens für die Heilung von Schnittwunden und bei Herzproblemen geeignet ist. Der Wissenschaftler schätzte dessen Blut reinigende und desinfizierende Wirkung sehr.

Forschungsergebnisse beweisen, dass kolloidales Silber gegenüber 650 verschiedenen Erregern wirksam ist und diese innerhalb von ca. 6 Minuten vernichten kann.
Ein synthetisches Antibiotikum dagegen kann im besten Fall nur 6-12 Bakterienstämme ausser Gefecht setzen. Ausserdem zerstört Kolloidales Silber im Gegensatz zu Antibiotika nicht die nützlichen Bakterien des Dickdarms, da es über den Dünndarm absorbiert wird.

Einige Forscher sind der Meinung, dass kolloidales Silber unser zweites Immunsystem gewährleisten könnte, da es uns gegenüber den meisten Erregern schützen würde!

sibling 1023003 640

Die Heilkräfte des kolloidalem Silber

Die Anwendung von kolloidales Silber fördert und kräftigt das natürliche Schutzsystem unseres Körpers, das Immunsystem und steigert Vitalität und Lebensdauer.

Das Vorhandensein von kolloidales Silber wirkt auf Bakterien, Viren, Pilze und alle anderen Arten von Erregern. Der Sauerstoffwechsel der Erreger wird gestört, sodass die Erreger innerhalb weniger Minuten sterben und sie ausgeschieden werden.
Gegenüber modernen Antibiotika schädigt Silberkolloid die Enzyme der Gewebezelle nicht, sondern vernichtet nur die einzelligen Erreger.

Die Anwendung von Silberkolloid ist unbedenklich und schmerzfrei und das sogar an empfindlichen Stellen, wie der Augenpartie.
Gegenüber Keime abtötender Mittel zerstört Silberkolloid nicht die Gewebezellen.
Aufgrund seiner Bakterien hemmenden Stoffe kann es auch zur Desodorierung in der Achselregion verwendet werden.

Bei vorschriftgemässer Anwendung sind keine schädlichen Nebenwirkungen von kolloidales Silber bekannt.

Foto: Pixabay

Kundenservice

Zahlungsmethoden

karte

 Vorauskasse

Kundenservice

Silberstab
Thunstrasse 54
3612 Steffisburg
E-mail:info@silberstab.ch